Stricken, häkeln, bommeln, spinnen etc.

10. und 24.07., 07. und 21.08., 04. und 18.09.2014
Stricken, häkeln, bommeln, spinnen etc.

Für Anfänger, Könner und Profis.

Wer nicht alleine stricken möchte, schon immer mal lernen wollte wie es geht, einen Austausch über Muster und Werke mag, ist herzlich willkommen jeden zweiten Donnerstag von 18.30 bis 21 Uhr, bei Tee und Keksen mit Wolle zu machen, was immer er/sie möchte.

Spuren

Bilder von Marco Lensch
29.03. bis 31.05.2014

Ausstellungseröffnung
am 29.03.2014 um 17 Uhr

Die Summe welcher Einflüsse bin ich?

Diese Frage stand am Anfang der Arbeit, zu deren Beginn Marco Lensch eine Liste von realen und fiktiven Personen erstellte und in deren Verlauf er Musiker, Schriftsteller und andere Personen portraitierte. Die Arbeit am Bild war auch immer Mittel zum Zweck, um sich mit der jeweiligen Person intensiv zu beschäftigen. Im Laufe der Zeit entstand eine Sammlung von Portraits, erstellt in Schablonentechnik, von denen eine Auswahl nun bei In Kürze Kunst zu sehen sein wird.

Schablonenworkshop mit Marco Lensch und Sarah Kürzinger am Sa. 31. Mai von 14-18 Uhr
Anmeldung unter 0461 – 5042542

IMG_1277 IMG_1278 2014-03-29 18.37.48 IMG_1274 IMG_1273

Offene Druckwerkstatt

Bei In Kürze Kunst gibt es eine Druckpresse, Linoleum, Schnitzmesser, Papier, Farbe und die Möglichkeit gegen Spende dort Linolschnitte zu
produzieren. Samstags zwischen 14 und 18 Uhr kann man eine Einweisung in die Druckwerkstatt bekommen.

Bitte meldet euch vorher, wenn ihr vorbei kommen wollt, unter 0461-5042542 (Sarah Kürzinger) oder info@in-kuerze-kunst.net

ikk-druckwerkstatt-122013-1 ikk-druckwerkstatt-122013-2

Kalender-Auktion

Eine Anschaffung für‘s Leben:
Am Samstag, den 24. August um 17 Uhr werden zehn immerwährende Geburtstagskalender versteigert.
Holzschnitte, Linoldrucke und Kaltnadelradierungen von Nutzern unserer kleinen Druckwerkstatt finden in den unterschiedlich gestalteten Kalendern ihren Platz.

Thaddeus Bergmann (9), Stefan Born (29), David Bornemann (35), Helene da Silva Coblenz (8), Mario da Silva Coblenz (10), Tommy Dittloff (28), Fenke Kena Eilers (15), Hanno Eilers (46), Sylvia Franke (39), Caro Hasch (25), Başak Kanat (11), Kaan Kanat (9), Şafak Kanat (12), Sarah Kürzinger (35), Nieke Nielsen (6), Guilherme Oswald (8), Esther Wieschalla (25), Piet Oehler (22), Fanni Hübner (20) und zwei Frauen, deren Namen wir leider nicht wissen, sind mit ihren Werken in den Kalendern vertreten.

Alle Zahlen und Buchstaben sind von Hand gestempelt und mit einer elektrischen Schreibmaschine getippt.

Jeder Kalender ist ein Unikat!

Thomas Frahm vom Kulturbüro wird als Auktionator in Erscheinung treten und die Einnahmen sollen für den weiteren Betrieb der Druckwerkstatt bei IN KÜRZE KUNST ausgegeben werden.

Wir möchten erreichen, dass IKK nicht nur ein Ort bleibt, wo man sich kleine Ausstellungen ansehen und kunstvoll Gefertigtes bestaunen und erwerben kann, sondern wo auch für jeden gegen eine beliebige Spende die Möglichkeit besteht, selbst schöpferisch tätig zu werden.

Die Kalender können schon jetzt zu den regulären Öffnungszeiten angesehen werden.

Übrigens sind wir neuerdings ein e.V. – sogar gemeinnützig.