Autorenlesung: “Flutgebiet”

Samstag, 18. Mai 2019, 20 Uhr

Lesung aus “Flutgebiet” (Roman, erschienen im März 2019 im Verlag Müry Salzmann) mit anschließendem Autorengespräch.

Autorenfoto Copyright: Johannes Brodowski
Autorenfoto Copyright: Johannes Brodowski

Februar 1962. Hamburg wird von der größten Sturmflut seiner Geschichte heimgesucht. Man trifft sich in Novotnys Hafenkneipe. Hier hat der junge Karl Blomstedt seine halbe Kindheit zugebracht, weil seine Mutter die Köchin ist. Nun müsste er längst aus dem Hafen zurück sein, das Wasser steht schon drei Meter über Normalnull …

Kunstvoll und zugleich schlicht erzählt Malte Borsdorf von der Katastrophe, der Welt der Hafenarbeiter, vom Heranwachsen und von der ersten Liebe.

Zum Autor:
Malte Borsdorf, geb. 1981 in Reutlingen, lebt in Flintbek bei Kiel. Er erhielt Literaturpreise und -stipendien, u. a. im Literarischen Colloquium Berlin, im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf und im Herrenhaus Edenkoben.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.